Stiftsweingut Frank Meyer

2019 Sauvignon Blanc "WILD"

Frische und Eleganz mit spielerischer Leichtigkeit – aus reifer Grünfrucht, wie Kiwi und Stachelbeere.

8,00 inkl. MwSt.

10,67 / Liter

zzgl. Versandkosten, Lieferzeit i.d.R. 2 – 4 Werktage

Weinart

Weinart

Weißwein
Ausbau

Ausbau

trocken
Rebsorte

Rebsorte

Sauvignon Blanc
Jahrgang

Jahrgang

2019
Boden

Boden

Quarzsand
percentage

Alkohol

12,5% vol.
Stiftsweingut Frank Meyer

Öffnungszeiten:
Samstags sind wir zwischen 10:00 und 17:00 Uhr für sie da.
Unter der Woche bitte nach telefonischer Absprache.
Sonntags haben wir geschlossen.

Hinweis

Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen dürfen wir vorerst leider keine Weinproben mehr anbieten.
Unser Ab Hof Verkauf ist nach wie vor für Sie geöffnet.
Unter der Woche mit telefonischer Anmeldung und Samstags von 10:00 – 17:00.

Gerne können Sie auch bequem über unseren Onlineshop Ihren Wein bestellen. 

Wir bitten um Ihr Verständnis!
Familie Meyer

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen die bestmögliche Benutzung unserer Seite zu ermöglichen.

Wir Meyer'S

Wein ist unser Beruf. Und zugleich unsere gemeinsame Leidenschaft. Unbeirrt von Moden und Trends folgen wir bei der Weinbereitung der eigenen Nase und Zunge. Wir haben auf diesem Weg einen ganz eigenen Weintypus herausgearbeitet. Auf diesen „Meyer-Typ!“ sind inzwischen viele eingeschworen. Um Wein und Haus hat sich mit den Jahren ein großer Kreis von Weinfreunden gebildet. Wir tun alles, sie nicht zu enttäuschen.
Seit 2016 führen wir gemeinsam das Stiftsweingut in der Winzergasse 4 in Gleiszellen.“

Die Winzerfamilie hat ihr Barockes Wohnhaus 1784 in Klingenmünster verlassen und ist nun in ein noch etwas älteres Barockes Wohnhaus 1764 eingezogen. Es ist das ehemalige Kurpfälzische Amtshaus mit dem damaligen Zehntkeller. Unser großzügiger Probierraum im Erdgeschoss und der große offene Hof mit Silberlinde sind Orte der Begegnung bei unterschiedlichen Anlässen: bei Hoffesten, bei Verkostungen, Konzerten und Lesungen.
Besonders schön, der ehemalige Zehntkeller mit unseren alten Holzfässer, direkt unter dem Probierraum.“