Stiftsweingut Frank Meyer

2013 Orange de Gris

Im Glas leuchtet er in einem strahlendem Bernsteingelb und offeriert im Bouquet attraktive Aromen von Birne, frischem Gras und einer vitalen Frische sowie der Süße von Akazienhonig. Aber dank der Reifezeit auf der Hefe offenbart sich im Mund eine cremige Struktur und Eleganz, die ihresgleichen sucht. So finden sich abgefahrene Aromen von Tee und herber Frucht wieder, die doch in perfekter Harmonie mit der leichten Honignote aus dem Bouquet und einer leicht nussig-salzigen Note gehen. Auf jeden Fall einmal was Anderes und unbedingt probierenswert!

14,50

für 0,75 Liter

19,33 / Liter

zzgl. Versandkosten, Lieferzeit i.d.R. 2 – 4 Werktage
Unsere Weine werden in 6er, 12er und 15er Kartons verpackt. Bitte beachten Sie dies bei Auswahl der Flaschenanzahl. Der Umwelt zuliebe. 

Unsere Weine und Sekte stammen aus Deutschland und enthalten Sulfite.

Weinart

Weinart

Weißwein
Ausbau

Ausbau

trocken
Rebsorte

Rebsorte

Grauer Burgunder
Jahrgang

Jahrgang

2013
Boden

Boden

Quarzsand
percentage

Alkohol

12,5% vol.
Stiftsweingut Frank Meyer

Öffnungszeiten:
Samstags sind wir zwischen 10:00 und 17:00 Uhr für sie da.
Unter der Woche bitte nach telefonischer Absprache.
Sonntags haben wir geschlossen.

Wir Meyer'S

Wein ist unser Beruf. Und zugleich unsere gemeinsame Leidenschaft. Unbeirrt von Moden und Trends folgen wir bei der Weinbereitung der eigenen Nase und Zunge. Wir haben auf diesem Weg einen ganz eigenen Weintypus herausgearbeitet. Auf diesen „Meyer-Typ!“ sind inzwischen viele eingeschworen. Um Wein und Haus hat sich mit den Jahren ein großer Kreis von Weinfreunden gebildet. Wir tun alles, sie nicht zu enttäuschen.
Seit 2016 führen wir gemeinsam das Stiftsweingut in der Winzergasse 4 in Gleiszellen.“

Die Winzerfamilie hat ihr Barockes Wohnhaus 1784 in Klingenmünster verlassen und ist nun in ein noch etwas älteres Barockes Wohnhaus 1764 eingezogen. Es ist das ehemalige Kurpfälzische Amtshaus mit dem damaligen Zehntkeller. Unser großzügiger Probierraum im Erdgeschoss und der große offene Hof mit Silberlinde sind Orte der Begegnung bei unterschiedlichen Anlässen: bei Hoffesten, bei Verkostungen, Konzerten und Lesungen.
Besonders schön, der ehemalige Zehntkeller mit unseren alten Holzfässer, direkt unter dem Probierraum.“